pili

STATEMENTS

 

picture-0030

4 thoughts on “STATEMENTS

  • 15. April 2015 at 13:50
    Permalink

    Flamenco mit tiempo del viente war Poesie in Musik und Tanz. Eine musikalische Reise in eine Traumwelt der großen Themen der Menschheit, die Sinnsuche, Liebe und Wiedergeburt, Trauer und Lebenslust sowie das Glück. Die Umsetzung dieser Themen mit dem Musikerpaar Pilar de Los Reyes und Domingo Martin sowie der Tanz-Performance von Karin Kocher u. ihrem Team berührte auf tiefster Seelenebene. Ich wünsch euch für eure Zukunft viel Erfolg und Glück!

    Adelheid Andraschko
    KULTUhRWERK SALZSTRASSE

    Reply
  • 25. April 2015 at 18:32
    Permalink

    Ja, der Wind- EL VIENTO…es ist ja eigentlich unglaublich welche Emotionen allein das Wort „Wind“ in mir auslöst: unangenehm, kalt, Kopfweh, ich muss mich schützen, in eine windstille Ecke flüchten….und noch viel unglaublicher ist dass du, mit der mich so viel Herz, Seele und noch viel mehr verbindet, mit ihm fliegst, er lockt dich und du folgst vergnügt, du lässt ihn dich überall hin wehen und sehnst ihn in windstillen Zeiten herbei…
    Kennt man deine Lebensgeschichte so fällt mir die eine Assoziation ein: DU BIST EIN KIND DES WINDES! EINE WINDSBRAUT! Dann wird alles andere sonnenklar…und dein tolles Werk bekommt seine wirkliche Bedeutung… und mit jedem Jahr unserer Freundschaft versöhne ich mich auch ein bisschen mehr mit ihm, dem WIND!

    Reply
  • 11. Juli 2016 at 18:01
    Permalink

    Ihr habt mit eurer Anwesenheit, dem spanischen Temperament, mit Musik und Tanz meine Geburtstagsfeier gekrönt!!! DANKE nochmals dafür.
    Domingos Komposition rührt zu Tränen und ist ein Ohrwurm zugleich – auf jeden Fall hitverdächtig.
    Bitte unbedingt zu den Hörbeispielen hochladen und über Youtube weiterverbreiten!
    Weiter so!!!

    Reply
  • 28. Juli 2016 at 7:45
    Permalink

    Kaum begonnen, wurden wir hineingezogen in einen Strudel aus Rhythmus, Klatschen und Stampfen, der uns bis zum Ende nicht losließ. Zuletzt verschwitzte Körper und lachende Gesichter – wie sonst kann man Flamenco besser hautnah erleben?
    Danke für den tollen Workshop – die Schülerinnen waren begeistert – y la profesora también!

    Doris Schagerl, Gymnasium Dachsberg

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*